Einträge von

Abschied von der Türkei

Seit zwei Monaten sind wir nun hier in der Türkei. Wir haben viel gearbeitet und geschwitzt. Haben viel Neues kennengelernt und neue Freunde gefunden. Heute sind wir endlich losgefahren! Den ganzen Tag über haben wir noch die TRISKÈLE auf die bevorstehenden Reise vorbereitet. Die Segel angeschlagen und Proviant und Wasser gebunkert. Wir haben unsere Paletten […]

Endlich im Wasser!

Heute haben wir es endlich geschafft, unsere TRISKÈLE ins Wasser zu bekommen. War ein ganz schön aufregender Moment. Ist alles Dicht? Springt der Motor gleich an und läuft der auch ohne Probleme? Letztendlich ist aber alles gut gegangen. Alles war und ist dicht. Für uns das erste Mal, und es war ganz schön aufregend! Jetzt […]

Unser geplanter Krantermin ist verschoben!

Ja, wir haben an Land bis zum nächsten Mittwoch (07.04.) verlängert und liegen daher nach wie vor mit unserer Triskèle auf dem Trockendock. Eigentlich war die Triskèle rein von dem Unterwasserschiff her bereit gewesen für den Termin ins Wasser (04.07). Der Farbaufbau am Unterwasserschiff ist abgeschlossen und sie trägt nun auch stolz ihren Namen am […]

Endspurt

Weil wir die letzten Tage recht viel und lange gearbeitet haben und sogar heute am Sonntag uns nicht mit süßem „Nichtstuen“ verwöhnt haben, sondern weitere Arbeitsschritte für morgen vorbereitet haben, gibt es heute keinen Bericht, obwohl es soviel zu erzählen gäbe! Von Werner, von Willi und von Richard`s Geburtstagsfete bei Murat. Und nicht zu vergessen […]

weiter geht’s

Nach der Veröffentlichung dieses Berichtes haben wir zu unserem geplanten Termin für die Wasserung am 04.07. nun nur noch knapp 14 Tage Zeit. Es wird wirklich eng und unsere „to do Liste“ wird nicht viel kürzer. Mit den Streicharbeiten könnten wir fertig werden, wenn wir uns weiter so ran halten. Unser Berater Osmann ist leider […]

Der nächste Bauabschnitt 1 u. 2 an Deck

In dieser Wochen hat vorrangig das Deck unsere Aufmerksamkeit erhalten. Als 1. Teilabschnitt war der Bug bis zum Mast an der Reihe. Nach aufwendigem Entfernen des Antirutschbelages aus Sand-Lackkombi mit dem Heißluftfön, ging es weiter mit der großen und kleinen Flex. Als der Lack dann komplett entfernt war, haben wir einen „Rust Remover“ ausprobiert, den […]

Aktueller Stand nach 4 Wochen

4 Wochen sind wir nun hier in der Marina und wollen ein Resumé unseres aktuellen Arbeitsvorankommens ziehen. In der vergangenen Woche haben wir weitere Teeranstriche mit „VC Tar 2“ gemacht. Gestern folgten die ersten 2 Anstriche mit dem Primer „Primocon“ und nun sind wir bei insgesamt 10 Anstrichen. Das Unterwasserschiff ist in silbergrau und erhält […]

Es geht schleifend voran…

Hospitalaufenthalt die II. 26.05.15 Das Auge will und will nicht 100%-ig heilen. Es tränt und ist unheimlich lichtempfindlich. Michael geht das schon sehr auf die Nerven, denn ohne Sonnenbrille geht nichts und ohne Medikamente auch nicht. Nachdem wir einen Nachmittag frei haben, weil Osmann uns wie versprochen den „Filler“ zwischen die zwei Farbschichten spachtelt, fahren […]

Endlich erster Anstrich!

Hospitalaufenthalt 17.05.2015 Nachdem es schon halbwegs bergauf ging mit Michael’s Auge, hat er kurz vorm vergangenen Wochenende wieder Fremdkörper ins Auge bekommen. Das Auge scheint sich nicht mit dem Antifouling anfreunden zu wollen uns ist erneut knall rot, brennt. Michael will nun doch ins Hospital, einen Augenarzt aufsuchen. Andere deutsche Segler hier in der Marina […]

Schleiffreier Tag, Michael’s Ausfall und türkische Schlosserkunst

Schleiffreier Tag 14.05.15 Nachdem Anja einen Tag zuvor mit ihrem Muskelkater zu kämpfen hatte, wurde heute ein Plan erstellt, wie das Ruderblatt ausgebaut werden kann. Die Vermutung, dass dieses so schwer sein würde, dass wir beide es nicht schaffen würden, hat sich jedoch nicht bewahrheitet. Glücklicherweise haben wir es zu zweit geschafft! Michael plante sorgfältig […]